• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Am 16. und 18. April hatte die sechste Klassenstufe mit Frau Moll und Frau Siebert, Biologielehrerinen des Albert Schweitzer Gymnasiums Gernsbach, ein Projekt zum Thema Wald – und Umweltsensibilisierung. Zum ersten mal organisiert und durchgeführt wurde das Projekt ehrenamtlich von Victoria Böhner und Julian Stolz, zwei ehemaligen Abiturienten des Jahjganges 2017 des ASG. Auch Uwe Meyer, Revierleiter der Gemeinde Gernsbach, und Kristina Schreier und Petra Jung vom Infozentrum Kaltenbronn haben mitgewirkt.

Es gab zunächst am 16.04.2018 einen spannenden Einblick in die Geschichte des Schwarzwaldes und die Rolle des Waldes beim Klimawandel geben. Auch Nachhaltigkeit wurde thematisiert. In einem Rollenspiel hatten die Schüler viel Spaß daran, sich in die Position von Interessengruppen des Waldes, wie Förster, Gemeinderat, Freizeitsportler oder Naturschützer zu  versetzen.

Doch es blieb nicht nur bei einem theoretischen Einblick für die Schüler: am 18.04 ging es für die ganze Stufe in den Gernsbacher Wald. Dort erwarteten die Schüler drei Stationen, welche nacheinander durchlaufen wurden. Bei Kristina Schreier, vom Infozentrum Kaltenbronn, konnten die Kinder den Wald um sich herum mit allen Sinnen erleben, beispielsweise durch Spiele. Kräftig angepackt wurde bei Uwe Meyer. Hier halfen die Schüler junge Douglasien aus einem Eichengebiet zu entfernen. Julian Stolz und Victoria Böhner hielten eine kreative Aufgabe für die Schüler bereit. Lediglich aus Naturmaterialien, die sie im Wald fanden, sollten die Schüler Tipis bauen. Es entstanden tolle Tipis, alle ein wenig anders und individuell verziert.

Gegen 16.30 Uhr machten sich alle wieder auf den Weg nach Hause: erschöpft, aber sehr zufrieden und glücklich!

 

 

  • Wald01
  • Wald02
  • Wald03
  • Wald04
  • Wald05
  • Wald06
  • Wald07
  • Wald08
  • Wald09
  • Wald10
  • Wald11
  • Wald12
  • Wald13
  • Wald14
  • Wald16

Simple Image Gallery Extended