Kunstpreise des ASG 2017

Die Kunstpreise des ASG werden seit dem Schuljahr 2014 vom Förderverein des Albert-Schweitzer-Gymnasiums ausgelobt.

Die Fachschaft Kunst sucht im Laufe des Schuljahres entstandene, herausragende preiswürdige Arbeiten aus und nominiert die Urheber der Werke.

Ein Mitglied des Fördervereins, Herr Arnold und Herr Stilling bilden die Jury und ermitteln zusammen die einzelnen Preise.

Preisträger der Unterstufe 2017:

Cassandra Traub (6b)

... für die räumliche und plastische Darstellung eines Drachens in einer imaginären Landschaft.

 

Preisträger der Mittelstufe 2017:

Leyla Yildirim (9a)

... für die Entwicklung und Umsetztung einer Grafittischrift im Baloon-Style.

Preisträger der Oberstufe 2017:

Sara Köninger (K1)

... für die Entwicklung und Ausführung einer Fotoarbeit zum Thema Selbstinszenierung und Verwandlung nach einem Selbstportrait von Helnwein.

Sara Köninger verwandelte sich selbst durch Schminke, Requisiten, analoger und digitaler Fotographie zu einem Abbild in Anlehnung an das Selbstportrait des Künstlers.