“Be smart- don’t start!” ...

…ist ein Klassenwettbewerb zum Thema Nichtrauchen, der seit 20 Jahren bundesweit erfolgreich umgesetzt wird.

Er soll Schülerinnen und Schüler motivieren, sich für ein rauchfreies Leben zu entscheiden und im besten Fall erst gar nicht mit dem Rauchen zu beginnen. Hat sich eine Klasse für die Teilnahme entschieden, so muss jeder Schüler sich über ein halbes Jahr verpflichten, rauchfrei zu bleiben, d.h. die Klasse sagt „Nein“ zu Zigaretten, E-Zigaretten und Shishas. Wöchentlich dokumentieren die Teilnehmer dies in einer anonymisierten Liste, die im Klassenraum aushängt. Allen Klassen, die ihr Ziel am 28.04.17 erreicht haben, winkt ein Hauptpreis in Form einer Klassenreise im Wert von 5.000 Euro.

Diese Form der Suchtprävention arbeitet nicht mit Abschreckung, sondern setzt bei der Stärkung von Jugendlichen an und nutzt die positiven Effekte, die im Gruppengefüge „Schulklasse“ entstehen können. Auch in diesem Jahr haben sich insgesamt sechs Klassen des ASG zur Wettbewerbsteilnahme angemeldet. Seit dem 24.11.16 heißt es nun für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a, 7b, 7c, sowie aller drei 8. Klassen „Be smart- don’t start!“. Begleitet von ihren Klassenlehrern und der Schulsozialarbeiterin Astrid Klempt wird jede Woche gewissenhaft „gekreuzelt“. Das ASG ist eine rauchfreie Schule und möchte mit dieser Aktion auch weiterhin alle Jugendlichen motivieren und unterstützen, sich für das Nichtrauchen zu entscheiden.

Wir wünschen allen Schülern, dass sie zu den glücklichen Gewinnern eines der vielen Preise gehören!

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich unter www.besmart.info