20.03.2015 - ein ganz besonder Tag am Albert-Schweitzer-Gymnasium - Abiturprüfung im "Glanze" einer Sonnenfinsternis

Start 9.28 Uhr - der Mondschatten beginnt sich über Deutschland auszubreiten; am ASG gehen die zehnten Klassen ihrem Plan folgend das Schulgelände ab, um es von Unrat zu befreien. Hier und da wird schon mit selbst gebauten Sonnenbetrachtungsbrillen experimentiert.

Etwa zeitgleich hat bereits der Verein der  - Sternfreunde Durmersheim und Umgebung eV. sein Equipment zur Betrachtung der Sonnenfinsternis auf dem unteren Schulhof des ASG aufgebaut. Der Verein nutz auch das Gebäude des ASG als Meteoriten-Überwachungsstation.

Vielen Dank von der gesamten Schülerschaft und dem Lehrerteam für die spontane Astronomie-Stunde.

10.20 Uhr - Der Mond schiebt sich weiter vor die Sonnenscheibe; immer mehr Schüler finden sich auf dem Schulhof ein, um das Naturschauspiel aus erster Hand zu bewundern.

10.40 Uhr - Das Schauspiel erreicht seinen Höhepunkt mit einer Sonnenbedeckung von ca. 70%. Gut das halbe ASG befindet sich auf dem Schulhof, um der Verdunkelung zu folgen. Die Geräte des Vereins der Sternenfreunde sind umlagert.

11.00 Uhr Das Spektakel ist fast vorbei - der Unterricht geht wieder seinen normalen Gang. Die Abiturienten, die jetzt fertig werden,  können einen letzten Blick auf die Sonnenfinsternis werfen

Bild1 Teleskope der Sternenfreunde auf dem Schulhof des ASG - Bild2 Spektralteleskop H-alpha-Teleskop - Bild3 Die Sonne im Wasserstoffspektrum mit Protuberanzen- Bild4 Die Sonnenfinsternis zur Hochphase im Solarscope -

  • pic_01
  • pic_02
  • pic_03
  • pic_04

Simple Image Gallery Extended

Alle Bilder © S.Löbbicke