Spendenaufruf für Hilfprojekte des ASG

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde des ASG,

in diesem und im letzten Schuljahr mussten pandemiebedingt viele schulische Aktionen leider ausfallen. Die dabei gewonnenen Hilfsgelder fehlen. Allein der Adventsbasar im Jahr 2018 brachte 5209,89 € an Spendengelder ein.

 

Die Arbeit unserer Hilfsprojekte in Afrika geht auch in der Pandemie weiter!

 

 

 

 

Die Schulkinder in Kenia erleben derzeit, wie coronabedingt die Regierung ein ganzes Schuljahr ausfallen lässt.  Dadurch belasten die Schulkinder ohne die Schulspeisung die Haushalte in den Manhattas (Hütten) als zusätzliche Esser extrem. Besonders schlimm ist vor diesem Hintergrund die Situation für Mädchen, die zuhause vermehrt geschwängert werden und so als „teen mummies“ ihre schulische Ausbildung gefährdet sehen.

Wovon wir in Europa kaum Kenntnis nehmen, sind außer Corona weitere Plagen, die in Afrika und ganz stark auch in Kenia die Menschen belasten. Eine fürchterliche Heuschreckenplage treibt ca. 4 Millionen Menschen in den Hunger. Infektionen durch Malaria oder die HIV-Erkrankung AIDS sind nach wie vor die schlimmsten Krankheiten im Lande. Dazu kommen immer wieder Umweltkatastrophen in Form von Dürren und Überschwemmungen.

Hilfe an den Missionsstationen und unseren Partnerschulen ist mehr denn je angesagt. Wir unterstützen

  • die Kinder in den Schulen unserer Hilfsprojekte in North Horr (Fr. John), Kalacha (Pfr. Anton Mahl), Dukana (Pfr. Hubert Mößmer), Baragoi und Ngilai (Fr. Roberto).
  • die Waisenkinder („Tütenkinder“) in den Slums von Nairobi durch Parish of Kileleshwa (Fr. Canzian).
  • die über die Missionen angestellten Lehrer.
  • traditionsgemäß die Leprastation auf Madagaskar in Marana.

Wir bitten Sie daher, unsere Hilfsprojekte mit einer Spende zu unterstützen.

Auch kleine Summen können helfen! Wir sammeln die Spenden auf verschiedenen Wegen:

  1. Die Klasse spendet einen Teil des Geldes aus ihrer Klassenkasse.
  2. Sie unterstützen ein Kind beim Spendenlauf, den wir für das nächste Frühjahr planen!
  3. Sie überweisen einen beliebigen Betrag auf das Konto unseres ASG-Fördervereins, Stichwort ASG-Hilfsprojekte.

IBAN: DE73 6655 0070 0060 0127 88, ab 30 € kann eine Spendenquittung erteilt werden.

Die Spendengelder gehen ohne Abzüge an unsere Hilfsprojekte.

Suche