Familie Weinmann spendet Mund-Nasen-Schutz für das ASG

Am 10.06.2020 übergab Herr Weinmann an Schulleiter Stefan Beil einen großen Karton mit 2800 Einweg-Mund-Nase-Masken.

Pünktlich zur Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Pfingstferien erhielt das ASG eine große Anzahl an Einweg-Mund-Nase-Masken. Schulleiter Stefan Beil war sichtlich erfreut, die vorhandenen Masken gingen bereits zur Neige. Er dankte Familie Weinmann für die großzügige Spende der Masken: „Nun können wir auch weiterhin Mund-Nase-Masken an unsere Schülerinnen und Schüler ausgeben. Das ist gerade jetzt bei der weiteren Öffnung der Schule ein wichtiges Element unseres Infektionsschutzes am ASG.“ Alle Schülerinnen und Schüler, die eine Mund-Nasen-Maske benötigen, weil ihre auf den Boden gefallen ist, sie vergessen wurde, oder was auch immer passiert ist, können sich im Sekretariat oder bei ihren Lehrerinnen und Lehrern melden. Jeder erhält kostenfrei eine Mund-Nasen-Maske für den Einsatz in der Schule. Das Tragen einer Maske schützt nicht in erster Linie den Träger der Maske, es ist eine Vorsichtsmaßnahme und ein Zeichen der Rücksichtnahme, um andere zu schützen. Gemeinsam bleiben wir gesund!

Suche