Sprachenfahrt Spanien

Image

Spanienaustausch Pinto

Schülerinnen und Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Gernsbach können in der Klassenstufe 10 einen Schüleraustausch mit dem Instituto Calderón de la Barca in Pinto bei Madrid machen. Der Austausch mit dieser sehr modern ausgestatteten staatlichen Schule besteht seit 2012; im Herbst reist die deutsche Schülergruppe zu den Austauschschülern nach Pinto und im Frühling kommen die Spanier nach Gernsbach. Da Deutsch an ihrer Schule kein Unterrichtsfach ist, ist die Verkehrssprache für die Spanier offiziell Englisch. Die Deutschen lassen aber keine Gelegenheit aus, Spanisch zu üben und anzuwenden, vor allem natürlich in Spanien selber.

Die deutschen Schüler lernen in Pinto die Schule und den Schulalltag kennen, indem sie am Unterricht teilnehmen und eine Führung durch das Schulgebäude erhalten. Des Weiteren stehen gemeinsame Ausflüge mit den Spaniern auf dem Programm: neben Madrid als der Hauptstadt Spaniens und touristischer Anziehungspunkt (hier sind Stadterkundungen des Madrid de las Austrias und der Besuch des Museums El Prado oder Reina Sofía ein Muss) werden kulturell hochinteressante Städte wie etwa Toledo oder Aranjuez besucht. Mit ortskundigen Führungen bekommen die Schüler einen sehr guten Eindruck von den Traditionen und Lebensgewohnheiten der Spanier. Das Wochenende und die Abende verbringen die deutschen Schüler mit ihren spanischen Gastschülern und -familien, die ihnen ein Eintauchen in den spanischen Alltag ermöglichen. Die Jugendlichen organisieren selbstständig Freizeitaktivitäten, die allen in sehr guter Erinnerung bleiben.

Nach einer intensiven Woche gelebt im spanischen Rhythmus, der sich wesentlich von unserem unterscheidet, treten die Deutschen den Rückflug in die Heimat an und erwarten vorfreudig ihre Austauschpartner im darauffolgenden März oder April.

Im Frühling kommen die Spanier dann ins Murgtal und staunen über die schöne Natur und die tollen Dörfer und Gegenden im Schwarzwald. Ausflüge etwa nach Karlsruhe, Heidelberg und Baden-Baden stehen auf dem Programm und die deutschen Schüler können ihre spanischen Sprachkenntnisse vertiefen. Die Freundschaften werden gefestigt und es fließen immer reichlich Tränen beim Abschied im Frühling. Das Schöne ist aber, dass für viele Schüler an dieser Stelle der Spanienaustausch nicht zu Ende ist, sondern die gegenseitigen Besuche oft bis nach dem Abitur anhalten. Somit entwickeln sich hier Freundschaften fürs Leben, die Motivation für das weitere Sprachenlernen ist sehr hoch und der Eine oder Andere hat auch schon im spanischsprachigem Raum studiert oder gearbeitet.

 

 

Text: Elke Magschok

Bilder: Elke Magschok

Hier finden Sie uns...

Otto-Hahn-Straße 4, 

76593 Gernsbach

Tel: 07224/9919910
Email: info@gymnasium-gernsbach.de

Suche